Deutschland

Daheim im Lorsbacher Thal

Gemütlich essen wie Daheim und dabei die wohl größte Apfelweinkarte der Welt erleben

Die Tradition der einzigartigen Schankwirtschaft reicht zurück bis ins Jahr 1803. Hier begründete einst der alte Sachsenhäuser Apfelwein-Adel seinen guten Ruf, den wir -ohne die Tradition zu vergessen- durch unsere zeitgemäße Interpretation der „Frankfurter-Apfelwein-Wirtschaft“ wieder aufleben lassen. Gäste sollen sich wie gute Freunde bei uns ,,wie daheim“ fühlen und in den Genuss unserer hessischen Küche kommen. Diese besticht nicht durch ihre Masse, sondern durch die Liebe zum Detail der herrlich-herzhaften, fast heiteren Häppchen. Das Fundament des,,Lorsbacher Thals“ ist ebenso das Fundament unserer Apfel-Ambitionen; in riesigen Gewölben mit historischen Holzfässern und modernen Tanks gären, reifen und lagern unsere selbstgekelterten Hausschoppen, sowie viele Raritäten aus der ganzen Welt. Es lockt die größte Apfelweinkarte der Welt mit über 250 Positionen zur ausgiebigen „Appelweinprobe“!

Daheim im Lorsbacher Thal war Gastgeber für die Jury Tastings der CiderWorld Frankfurt Awards 2018-2020

Frank Winkler, Inhaber von Daheim im Lorsbacher Thal, ist Mitglied im CiderWorld Frankfurt Beirat

Fotos © Daheim im Lorsbacher Thal

CiderWorld'22 Frankfurt